20.11.2017

Aktueller Stand und Perspektiven des Stillmonitorings in Deutschland

Artikelnummer: KSM2017
0,00 €

Die eintägige Konferenz soll einen allgemeinen Überblick zum Stillmonitoring in Deutschland geben. Die kostenlose Veranstaltung umfasst Vorträge von Expertinnen und Experten, Diskussionen sowie offene Beiträge zum Thema.


Anmeldeschluss: 12.11.2017

Beschreibung

Details

Deutschland besitzt kein standardisiertes Stillmonitoring. Stillhäufigkeiten und -dauer werden bisher unter uneinheitlichen Rahmenbedingungen sowie mit verschiedenen Zielsetzungen und Methoden erhoben und ermöglichen somit keine zeitnahe zuverlässige Einschätzung der Entwicklung des Stillverhaltens in Deutschland.

Seit Jahren setzt sich die Nationale Stillkommission für den Einsatz eines Monitorings ein, um die Effektivität der Bemühungen zur Stillförderung und zur Eliminierung von Stillhindernissen auf nationaler Ebene zuverlässig beurteilen zu können.

Ziel dieser Veranstaltung ist einen allgemeinen Überblick zum aktuellen Stand der Erhebung von Stilldaten in Deutschland zu geben und Möglichkeiten eines systematischen Stillmonitorings aufzuzeigen.

Einreichen eines eigenen Beitrags:
Wenn Sie sich auch mit einem Beitrag zum Thema in Form eines Vortrags oder Posters beteiligen wollen, senden Sie uns Ihren Abstract (max. 300 Wörter) bis zum 15.10.2017 an Stillkommission@bfr.bund.de.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Veranstaltungsort:
Bundesinstitut für Risikobewertung, Standort Jungfernheide
Max-Dohrn-Str. 8 – 10
10589 Berlin

Organisation:
Dr. Juliane Menzel und PD Dr. Cornelia Weikert

Veranstaltungsprogramm

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer KSM2017
Programm Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Veranstaltungsdatum 20.11.2017
Anmeldeschluss Nein