15. – 17.11.2021

Herausforderungen für den öffentlichen Gesundheitsschutz im 21. Jahrhundert: Internationales Symposium zu neuen Methoden und Konzepten in der Toxikologie und Omics-Anwendungen

Artikelnummer: omics2021
0,00 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Das Internationale Symposium zu neuen Methoden und Konzepten in der Toxikologie und Omics-Anwendungen findet im Rahmen der BfR-Veranstaltung Herausforderungen für den öffentlichen Gesundheitsschutz im 21. Jahrhundert statt. In diesem Rahmen findet außerdem die 2. Internationale Konferenz zur Sicherheit von Tätowiermitteln am 18. – 19. November 2021 statt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der dadurch notwendigen Verhaltensregeln ist derzeit nur eine begrenzte Anmeldung für eine Präsenz-Teilnahme möglich. Teilnehmende haben alternativ die Möglichkeit, die Veranstaltung per Livestream zu verfolgen und in einem Chat ihre Fragen zu stellen. Für Teilnehmende vor Ort gelten die aktuellen und allgemeinen Quarantäneregeln der gültigen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin sowie die 3G-Regel der Bundesregierung.

Zugangsinformationen für den Livestream werden auf dieser Webseite rechtzeitig bekannt gegeben.

Programm (englisch)

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere englische Webseite.


Gebühren
Anmeldung für (Anmeldung einer anderen Person):
Teilnahmeliste:

* Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Menge 1
Beschreibung

Details

Das bevorstehende Symposium soll einen Überblick über wichtige Entwicklungen auf dem Gebiet der neuen Methoden und Konzepte in der Toxikologie geben. Als Plattform für Forschende und Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Industrie und Regulierungsbehörden adressiert das Symposium den methodischen Fortschritt (z. B. in vitro, in silico, Omics-Methoden) sowie aktuelle und zukünftige Anwendungen in der regulatorischen Risikobewertung. Die Veranstaltung soll dazu anregen, Ideen über zukünftige Möglichkeiten und Anwendungen in diesem Bereich auszutauschen und voranzutreiben.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der dadurch notwendigen Verhaltensregeln ist derzeit nur eine begrenzte Anmeldung für eine Präsenz-Teilnahme möglich. Teilnehmende haben alternativ die Möglichkeit, die Veranstaltung per Livestream zu verfolgen und in einem Chat ihre Fragen zu stellen. Für Teilnehmende vor Ort gelten die aktuellen und allgemeinen Quarantäneregeln der gültigen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin sowie die 3G-Regel der Bundesregierung.

Zugangsinformationen für den Livestream werden auf dieser Webseite rechtzeitig bekannt gegeben.

Programm (englisch)

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere englische Webseite.

Veranstaltungsort:
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Veranstalter:
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer omics2021
Programm Nein
Veranstaltungsdatum 15. – 17.11.2021
Anmeldeschluss 08.11.2021
Beginn der Veranstaltung 2021-11-15 00:00:00