Alle Veranstaltungen

Anmeldung zu Veranstaltungen der BfR-Akademie

9 Element(e)

  1. 30. – 31.05.2022 Viertes gemeinsames Symposium zur Nanotechnologie

    Art-Nr.: nano2022

    Am 30. und 31.05.2022 veranstaltet das Bundesinstitut für Risikobewertung zusammen mit dem Fraunhofer Themennetzwerk Nanotechnologie FNT ein gemeinsames Symposium zum Thema Nanotechnologie.

    0,00 € MwSt. befreit

    Nicht bestellbar

  2. 27. – 28.06.2022 InnoMat.Life: Von Nano- zu fortgeschrittenen Materialien

    Art-Nr.: innomatlife22

    Die Konferenz richtet sich an Stakeholder aus Politik, Wissenschaft, Industrie und NGO, die sich mit regulatorischen Auswirkungen innovativer Materialien im Kontext der Chemikaliensicherheit beschäftigen. InnoMat.Life wird die Projektergebnisse präsentieren und sie in einem breiteren Kontext anderer laufender Initiativen diskutieren.

    Wenn Sie ein Poster zeigen wollen, nutzen Sie bitte dieses online-Formular um Ihren Abstract einzureicehn: https://akademie.bfr.berlin/437127

    0,00 € MwSt. befreit
  3. 30.06. – 01.07.2022 Super(?)foods and Supplements – Risky or Healthy?

    Art-Nr.: sfs2022

    Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens laden das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zu einer gemeinsamen zweitägigen Veranstaltung zu folgendem Thema ein:

     “Super(?)foods and Supplements – Risky or Healthy?”

    Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt, eine Simultanübersetzung ins Deutsche wird angeboten.

    Programm (englisch)

    0,00 € MwSt. befreit
  4. 25.08 – 30.09.2022 BfR-Nektar-Hektar – Das 5. interaktive Pflanzenlabyrinth des Bundesinstituts für Risikobewertung zum Thema Bienen und Honig

    Art-Nr.: nektar-hektar

    Ein interaktives Pflanzenlabyrinth zum Thema Bienen und Honig.
    In Kooperation mit der Universität Kassel.

    Infoplakat
    Anmeldeformular

  5. 07. – 08.09.2022 Workshop Sensorik von Bedarfsgegenständen

    Art-Nr.: bdgs092022

    Der Workshop findet an der TU Dresden in der Bergstraße 66, 01069 Dresden statt.

  6. 21.09.2022 13. BfR-Nutzerkonferenz Produktmeldungen

    Art-Nr.: NKPM2022

    Die 13. BfR-Nutzerkonferenz zu Produktmitteilungen richtet sich an alle am PCN-Verfahren Beteiligten, wie die zur Mitteilung verpflichtete Industrie, nationale und regionale Behörden und GIZ in Deutschland und Europa.

    Die Konferenz findet (mit Simultanübersetzung Deutsch-Englisch) im Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), im Hörsaal Diedersdorfer Weg 1, 12277 Berlin, statt. Eine Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich (Hybrid-Veranstaltung).

    Das Programm folgt in Kürze.

    Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der dadurch notwendigen Verhaltensregeln ist derzeit nur eine begrenzte Anmeldung für eine Präsenz-Teilnahme möglich. Teilnehmende haben alternativ die Möglichkeit, die Veranstaltung online zu verfolgen und in einem Chat ihre Fragen zu stellen. Für Teilnehmende vor Ort gelten die aktuellen und allgemeinen Quarantäneregeln der gültigen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin.

     

    0,00 € MwSt. befreit
  7. 03. – 04.11.2022 Save the Date! Internationales Symposium „One substance – one assessment? The next 20 years“

    Art-Nr.: Symp_2022

    Das Internationale Symposium „One substance – one assessment? The next 20 years“ des BfR findet aus Anlass des 20. Institutsjubiläums statt; ein passender Zeitpunkt also um ein kritisches Resümee des in den letzten zwei Jahrzehnten für den gesundheitlichen Verbraucherschutz Erreichten zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

    Mehr Informationen finden Sie auf unserer englischen Webseite.

  8. 08.11.2022 5. BfR-Symposium „Lebensmittelassoziierte Viren“

    Art-Nr.: viren2022

    Das eintägige wissenschaftliche Symposium soll sich mit verschiedenen Aspekten von Viren, die über Lebensmittel oder Gebrauchsgegenstände übertragen werden könnten, beschäftigen und richtet sich an Interessierte aus wissenschaftlichen Einrichtungen, Untersuchungsämtern und Überwachungsbehörden aus dem deutschsprachigen Raum. Es werden sowohl grundlagenorientierte Aspekte zu den interessierenden Viren (z. B. Norovirus, Hepatitis A- und E-Virus, FSME-Virus, Coronavirus) als auch anwendungsbezogene Themen behandelt. Hierzu gehören unter anderem: Nachweismethoden / Typisierung / Hygiene / Tenazität / Inaktivierung und Desinfektion / Epidemiologie / Krankheitsausbrüche / rechtliche Bewertung von Nachweisen.

    Das Programm folgt in Kürze.

    Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache mit Simultanübersetzung statt.

    Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der dadurch notwendigen Verhaltensregeln ist derzeit nur eine begrenzte Anmeldung für eine Präsenz-Teilnahme möglich. Teilnehmende haben alternativ die Möglichkeit, die Veranstaltung online zu verfolgen und in einem Chat ihre Fragen zu stellen. Für Teilnehmende vor Ort gelten die aktuellen und allgemeinen Quarantäneregeln der gültigen SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin.

    0,00 € MwSt. befreit
  9. 11.11.2022 Fachtagung der Gesellschaft für Klinische Toxikologie (GfKT)

    Art-Nr.: GfKT2022

    In diesem Jahr findet die Jahrestagung der Gesellschaft für Klinische Toxikologie e.V. (GfKT) vom 9. bis 11. November 2022 am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin statt.

    Für Mitglieder der GfKT ist die Veranstaltung kostenlos. Von externen Teilnehmenden an der Fachtagung wird eine Gebühr erhoben. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der GfKT bzw. wenden Sie sich an den Schatzmeister der GfKT Herrn Dr. med. Hugo Kupferschmidt, Giftnotruf Berlin, Hugo.Kupferschmidt@charite.de

    Das Programm der Fachtagung finden Sie demnächst auf dieser Webseite.

    0,00 € MwSt. befreit

9 Element(e)